20 C
Kaiserslautern
Mittwoch, September 23, 2020
More
    Start Presse Kostenloses Major-Update für Waverazor

    Kostenloses Major-Update für Waverazor

    Waverazor main / © Tracktion

    Neue Features und über 400 Factory-Presets

    Seattle, WA (September 2020) – Tracktion verkündet ein umfangreiches Update für den Wave-Slicing-Synthesizer Waverazor  von Mok . Waverazor erhält damit eine Vielzahl neuer Funktionen. Das Update macht zudem eine Integration in das Plug-in-Host „Unify“ von PlugInGuru.com möglich. So stehen über 400 brandneue Sounds zur Verfügung. Für Waverazor-User ist das Update kostenlos.

    Bissige Leads und druckvolle Bässe

    Waverazor nutzt ein innovatives und patentiertes Oszillator-Design: Wave-Splicing. Es ermöglicht äußerst expressive und variationsreiche Sounds von bissigen Leads über druckvolle Bässe bis hin zu Cinemascope-Flächen.

    Mit Version 2.5 wird die Wave-Splicing-Engine weiter verbessert. Zudem finden sich drei neue Filter und Effekte sowie zwei neue Modulatoren. Dank leistungsfähigerer DSP-Module bietet Waverazor 2.5 noch mehr Optionen zur Gestaltung von Hall und Delay-Effekten.

    Das neue CombLPF-Filter klingt nicht nur hervorragend, es eignet sich auch bestens als Grundbaustein für eigene Halleffekte. Mit dem Allpass-Filter lassen sich so spannende Dinge wie Phaser, Reverbs und ungewöhnliche Verzerrungseffekte generieren. Mit dem dritten neuen Filter, TapLine 8, werden auch Physical-Modelling-Sound machbar.

    Waverazor editor mode / © Tracktion

    Neuartige Halleffekte

    Der TapLine8X-Effekt liefert darüber hinaus ein Dual-Stereo-Delay mit noch längeren Verzögerungen, einen Halleffekt mit Mok-Sound sowie reichlich Optionen für bis dato ungehörte Klänge.

    Vervollständigt werden Waverazors neue Features mit einem Step-Generator, der als Sequencer im Modular-Style ebenso funktioniert wie als Animationsmodul für zufällige Klangveränderungen.

    Für Waverazor-User ist das neue 2.5 Update kostenlos. Für alle anderen kostet der Download von Waverazor 2.5 USD159.

    Eine beeindruckende Library

    Mit Version 2.5 lässt sich Waverazor in PlugInGuru’s Host-Applikation Unify betreiben. Damit steht eine beeindruckende neue Library namens Unified-Waverazor zur Verfügung, deren über 400 Presets sich nach Belieben mit andern Plug-ins in Unify kombinieren, stacken und mischen lassen.

    Mehr Infos zu Mok Waverazor 2.5  und Unified-Waverazor , dazu Neuigkeiten, Updates, hunderte von Praxistipps und zahlreiche Videos finden sich unter tracktion.com/products/waverazor sowie bei Tracktion auf Facebook, Twitter und YouTube.

    Den Waverazor als Hardware kaufen: Bei Thomann

    Media-Kontakt:
    Peter Riedel: 0049 (0) 179 – 110 1485 | Email: riedel_peter@icloud.com

    Andreas Cattarius
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.
    - Anzeige -

    MEISTGELESENE ARTIKEL