11.4 C
Kaiserslautern
Samstag, Oktober 24, 2020
More
    Start Marketing Trotz Coronavirus als Musiker Geld verdienen?

    Trotz Coronavirus als Musiker Geld verdienen?

    © The Inside Man

    Die Corona-Krise traf vor allem Musiker und Bands existenzbedrohlich, denn sie konnten von heute auf morgen kein Geld mehr verdienen. Dieser Ausnahmezustand erfasste die gesamte Eventbranche in nie gekannter Weise.

    Es geht alles den Bach runter …

    Die Musikindustrie hat nach wie vor hart zu kämpfen. Aufgrund der untersagten Veranstaltungen ist die gesamte Live-Branche still gelegt. Der Ticketanbieter Eventim warnt vor einer Pleitewelle und prognostiziert, dass 50 % der Veranstalter in Konkurs gehen könnten.

    Die aktuelle Situation: Liveauftritte, Konzerte und Tourneen fallen aus oder werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Musiker, Tontechniker und Bühnenarbeiter verlieren ihre Einnahmequellen. Forderungen über ein Grundeinkommen von 1.000 € monatlich werden immer lauter.

    Einnahmequellen für Musiker

    Kommen wir zu den existenzsichernden Geldquellen für die Musik- und Eventbranche. Das jetzt folgende Brainstorming wird inhaltlich noch weiter ausgebaut. Diese Auflistung ist dann auch vorübergehend und nicht vollständig:

    Online Fanbindung vorantreiben

    Spenden über Website und Social Media sammeln

    Online Konzerte veranstalten

    Streaming-Einnahmen fördern

    Als Online-Studiomusiker arbeiten

    • Als Studiomusiker mit entsprechender Software arbeiten: Wir haben hier auf StageAID eine lesenswerte Pressemitteilung von Tracktion. Das DAW Soundlabor veröffentlichte im April eine Freeware von Waveform 11 …
    • .
    • Bei diesen Seiten registrieren: https://soundbetter.com/ und
    • .
    • https://www.airgigs.com/

    Merchandising online verkaufen

    Online Musikunterricht geben

    Staatshilfen für die Künstlerbranche

    Die Bundesregierung und auch die GEMA haben Hilfspakete für die Branche eingerichtet, die Musiker und Bands aber auch Kleinkünstler oder Comedians sowie andere im Kreativbereich Schaffenden während der Corona-Krise finanziell unterstützen sollen.

    Soforthilfeprogramm der GEMA

    Die GEMA unterstützt Komponisten, Texter und Musikverlage mit einem Soforthilfeprogramm von bis zu vierzig Millionen Euro. Nachfolgend die Links. Quelle: https://www.gema.de/musikurheber/nothilfe-programm-fuer-gema-mitglieder/

    Der Bund

    Die Bundesregierung und ihre Länder haben Rettungsschirme mit bis zu 50 Milliarden Euro verabschiedet. Dieses können Künstler und Kreativschaffende der Eventbranche nutzen. Nachfolgend findet ihr die Links nach Bundesländern.

    Rettungsschirm Baden-Württemberg

    Rettungsschirm Bayern

    Rettungsschirm Berlin

    Rettungsschirm Brandenburg

    Rettungsschirm Bremen

    Rettungsschirm Hamburg

    Rettungsschirm Hessen

    Rettungsschirm Mecklenburg Vorpommern

    Rettungsschirm Niedersachsen

    Rettungsschirm Nordrhein-Westfalen

    Rettungsschirm Rheinlandpfalz

    Rettungsschirm Saarland

    Rettungsschirm Sachsen

    Rettungsschirm Sachsen-Anhalt

    Rettungsschirm Schleswig-Holstein

    Rettungsschirm Thüringen

    Diese Auflistung ist vorübergehend, sie wird inhaltlich noch ausgebaut und aktualisiert …

    © unsplash


    Unser Autor Nikolai Schöbel ist freier Journalist und betreibt erfolgreich das Marketingportal musik-marketing.net Fragen und Anregungen könnt ihr entweder hier unten in die Kommentare schreiben oder direkt an Nikolai stellen: redaktion@musik-marketing.net

    Nikolai Schöbel
    Nikolai Schöbel arbeitet als Musik- und Onlinemarketer. Er ist Werbekaufmann mit Spezialisierung auf Musik- und Onlinemarketing. 2012 gründete er das Musik-Marketing-Magazin musik-marketing.net. Mit seinem Magazin unterstützt, berät und informiert er Einzelkünstler und Bands über Entwicklungen, Ereignisse und interessante News der Musikbranche. Nikolai arbeitet als Journalist und als gelisteter Referent bei der IHK Niederbayern und Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz zu den Themen Online Marketing, Social Media und Suchmaschinenmarketing. Er ist Online Marketing Manager seiner eigenen Marketing-Agentur. Hier berät er große und mittelständische Unternehmen, entwickelt Internetauftritte und hält Workshops im Auftrag der Communiacs GmbH & Co.KG. Nicolai betreibt ein Musiklabel mit Studio: pronicsmusic.de, ist Mitglied der Rockband “Kopfkino”, schreibt Songs und ist als Musikproduzent tätig.
    - Anzeige -

    MEISTGELESENE ARTIKEL