fbpx
3.8 C
Kaiserslautern
Donnerstag, April 18, 2024
spot_img
More
    StartGitarre & BassDie 10 legendärsten Gitarren der Welt
    - Anzeige -

    Die 10 legendärsten Gitarren der Welt

    © Andy C. / © Shutterstock

    Die Gitarre ist weit mehr als ein Musikinstrument – sie ist ein Symbol der musikalischen Revolution und hat in den Händen legendärer Musiker Geschichte (und Geschichten) geschrieben. In diesem Beitrag stellen wir euch die zehn berühmtesten Gitarren vor, die durch ihren ganz besonderen Klang und ihre faszinierenden Geschichten berühmt wurden. Diese Gitarren haben nicht nur die Musik geprägt, sondern gehören auch zu unserer kulturellen Geschichte …

    1. Fender Stratocaster

    Jimi Hendrix , der virtuose Gitarrist, wurde mit seiner umgedrehten Fender Stratocaster  berühmt, die er als Linkshänder spielte. Diese Gitarre, die er beim legendären Woodstock-Festival 1969 spielte, wurde zu einem Symbol der 60er-Jahre-Revolution.

    Technisch zeichnet sich die Stratocaster durch ihren schlanken, konturierten Körper, drei Single-Coil-Pickups und ein federbelastetes Tremolo-System aus. Hendrix war bekannt für seine Experimente mit verschiedenen Verstärkern und Effektpedalen, darunter das berühmte Fuzz Face, das Univibe, und das Wah-Wah-Pedal, die alle dazu beitrugen, seinen unverwechselbaren Sound zu formen.

    2. Gibson Les Paul

    Jimmy Page  von Led Zeppelin  spielte verschiedene Modelle der Gibson Les Paul , die durch ihren massiven Mahagonikorpus und Ahorndecke bekannt sind. Diese Gitarren produzieren einen kraftvollen, warmen Ton, der ideal für den Hard Rock der 70er Jahre war. Page experimentierte auch mit verschiedenen Verstärkern und Effektpedalen, darunter Marshall-Verstärker und das legendäre Echoplex Tape Delay.

    Led Zeppelin / © Mehr19562003/Wikipedia

    Led Zeppelin / © Mehr19562003/Wikipedia

    3. Fender Telecaster “Micawber”

    Keith Richards‘ “Micawber” Telecaster  ist berühmt für ihren charakteristischen Rhythmus-Sound, der den Rolling Stones  ihren unverwechselbaren Klang gab. Die Telecaster, bekannt für ihren hellen, durchdringenden Ton, hat einen einfachen Aufbau mit zwei Single-Coil-Pickups  und einer festen Brücke, was sie zuverlässig und leicht spielbar macht. Richards modifizierte seine Telecaster oft, indem er den Hals-Pickup durch einen Humbucker  (Brummunterdrücker) ersetzte.

    4. Gibson SG

    Angus Young  von AC/DC  spielte die Gibson SG . Berühmt wurde sie für ihre schnelle Spielbarkeit und den durchdringenden Ton. Mit ihrem leichten Mahagonikorpus und dem doppelschneidigen Design bietet sie leichteren Zugang zu den höheren Bünden. Youngs SG  war oft mit einem Paar kräftiger Humbucker-Pickups  ausgestattet, die den harten, durchdringenden AC/DC-Sound lieferten.

    Anzeige

    Bei Thomann stöbern

    5. Fender Jag-Stang

    Kurt Cobain’s Fender Jag-Stang , eine Mischung aus Fender Jaguar  und Mustang , wurde speziell für diesen leider (zu) früh verstorbenen Künstler designed. Sie kombiniert die kurze Mensur der Mustang mit den vielseitigen Schaltmöglichkeiten der Jaguar.

    Cobain benutzte eine Vielzahl von Effektpedalen, darunter das Boss DS-1 Distortion Pedal und das Electro-Harmonix Small Clone Chorus, um den charakteristischen Nirvana-Sound zu erzeugen.

    6. Gibson ES-345 „Lucille“

    B.B. Kings “Lucille” : B.B. King benannte jede seiner Gibson ES-345  Gitarren “Lucille”  als Erinnerung an eine Veranstaltung, bei der er beinahe sein Leben verlor. Diese Gitarre mit ihrem halbhohlen Körper und Varitone-Schaltung erzeugt einen reichen, warmen Ton, der ideal für den Blues ist. King verwendete oft Fender Twin Reverb Verstärker, die seinen sauberen, klaren Ton unterstützten.

    BB King Museum mit der Gitarre „Lucille“, Indianola, Mississippi, USA / © Shutterstock

    BB King Museum mit der Gitarre „Lucille“, Indianola, Mississippi, USA / © Shutterstock

    7. Fender Stratocaster „Blackie“

    Eric Claptons “Blackie”  ist eine zusammengesetzte Fender Stratocaster  aus Teilen verschiedener 50er-Jahre-Strats. Bekannt für ihren schlanken Körper und die drei Single-Coil-Pickups , bot sie Clapton die Flexibilität, die er für seinen vielseitigen Blues-Rock-Stil benötigte. Clapton benutzte oft Marshall-Verstärker und das berühmte Ibanez Tube Screamer Overdrive-Pedal.

    Anzeige

    Color Chief - Eurolite

    8. Rickenbacker 360/12

    George Harrisons Rickenbacker 360/12 : George Harrisons zwölfsaitige Rickenbacker 360/12  war entscheidend für den Sound der Beatles in den frühen 60ern. Mit ihrem charakteristischen Jangly Klang, der durch die Verwendung von zwei Reihen von Saiten entsteht, beeinflusste sie maßgeblich den Jangle-Pop-Sound. Harrison spielte die Rickenbacker  oft über Vox-Verstärker, die für ihren klaren, hellen Klang bekannt sind.

    Die Gitarre rechts ist George Harrisons´ Rickenbacker / © Shutterstock

    Die Gitarre rechts ist George Harrisons´ Rickenbacker / © Shutterstock

    9. Frankenstrat (Stratocaster Variante)

    Eddie Van Halen  schuf die “Frankenstrat” , indem er Teile einer Fender Stratocaster  mit einem leistungsstarken Humbucker-Pickup  kombinierte. Diese Gitarre, mit ihrem modifizierten Korpus und einem einzelnen, schlagkräftigen Pickup, war ideal für Van Halens innovative Shredding-Techniken. Er benutzte auch einen Marshall Plexi-Verstärker und ein Echoplex Tape Delay, um seinen charakteristischen Sound zu erzeugen.

    10. Red Special (Eigenbau)

    Brian May  und sein Vater bauten die “Red Special”  selbst. Sie besteht aus ungewöhnlichen Materialien wie einem Mahagoni-Hals und einem Korpus, der teilweise aus einem alten Kaminregal besteht. Die drei selbstgewickelten Single-Coil-Pickups  und der einzigartige Schaltkreis ermöglichen eine Vielzahl von Tönen. May spielte die Red Special oft über Vox AC30-Verstärker, was zu ihrem unverwechselbaren Klang beitrug.

    Grafische Darstellung eines Fans / © Hati/Wikipedia

    Grafische Darstellung eines Fans / © Hati/Wikipedia

    Diese Gitarren sind mehr als nur Instrumente; sie sind Teil unserer kulturellen Geschichte und haben die Musik, wie wir sie kennen, mitgeprägt. Sie erinnern uns daran, dass hinter jedem großen Song nicht nur Talent, sondern oft auch eine besondere Gitarre steht. Jede dieser Gitarren trägt die Handschrift ihres Musikers und erzählt eine eigene Geschichte – eine Geschichte von Kreativität, Innovation und musikalischer Leidenschaft.

    See you soon … 😎

    Anzeige

    Jetzt auf Thomann.de stöbern!

    Wir sind jetzt Affiliate Partner bei THOMANN!  Wenn du vorhast, demnächst Equipment zu shoppen und unsere Arbeit gerne unterstützen möchtest, nutze einfach diesen Link

    Es entstehen dir keine Zusatzkosten, aber wir erhalten eine kleine Pro­vi­sion.
    Dafür schon mal vielen Dank 🙂

    Folge uns jetzt auf InstagramFacebook & YouTube und verpasse keine Artikel
    und spannende Infos mehr!

    Außerdem interessant: Unsere Facebook-Gruppe StageAID-Talk!

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    MEISTGELESEN

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner