fbpx
15.5 C
Kaiserslautern
Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
More
    StartServiceNews aus der SzeneDas werden die musikalischen Schlüsseltrends 2024
    Anzeige
    Steinigke Light Captain Banner

    Das werden die musikalischen Schlüsseltrends 2024

    Konzertevent mit Chor / © unsplash

    Für das Jahr 2024 zeichnen sich mehrere Schlüsseltrends in der Musikindustrie ab, die die Art und Weise, wie Musik geschaffen, erlebt und geteilt wird, beeinflussen werden:

    1. Technologische Innovationen: Die Weiterentwicklung von Technologien spielt eine wichtige Rolle in der Musikindustrie. Zu den Trends zählen der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Musikproduktion, virtuelle Realität (VR) bei Konzerten, erweiterte Realität (AR) zur Verbesserung von Live-Auftritten, immersive Klangerlebnisse (u.a. angewandte Wellenfeldsynthese) und Musikvideos, Blockchain-Technologie für transparente Tantiemenzahlungen und das vermehrte Live-Streaming von Musikereignissen.
    1. Globale Musik-Einflüsse: Musik überschreitet Grenzen und Kulturen. 2024 wird erwartet, dass die Einflüsse globaler Musikstile wie Latin Music, K-Pop, Afrobeats, J-Pop und Reggaeton weiter zunehmen und die Mainstream-Musik bereichern. Diese Trends zeigen die wachsende Bedeutung internationaler Künstler und die Verschmelzung verschiedener musikalischer Traditionen. Daneben wird weiterhin die experimentelle Elektronik eine wichtige Rolle spielen.
    1. Nachhaltigkeit in der Musik: Nachhaltigkeitspraktiken gewinnen in der Musikindustrie an Bedeutung. Musikfestivals und Künstler integrieren umweltfreundliche Initiativen, um ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Dazu gehören grüne Festivals, umweltbewusste Künstler, nachhaltige Merchandise-Artikel, CO2-neutrale Tourneen und der Einsatz von Musik als Werkzeug zur Förderung des Umweltbewusstseins.
    1. Popularität der Podcasts steigt: Podcasts werden immer beliebter für Musikenthusiasten, um neue Künstler zu entdecken, mehr über Musikgeschichte zu lernen und Einblicke hinter die Kulissen zu erhalten. Im Jahr 2024 wird mit einer Zunahme von musikbezogenen Podcasts und einer breiteren Abdeckung verschiedener Themen gerechnet, darunter Musikentdeckung, Künstlerinterviews, musikalische Bildung, Einblicke in das Musikbusiness und die Verbindung von Musik und mentaler Gesundheit.
    1. Digitale EPs und das Wasserfall-Prinzip: Immer mehr Künstler veröffentlichen digitale EPs, eine Art Zwischenformat zwischen Singles und Alben. Eine besondere Strategie ist das sogenannte Wasserfall-Prinzip, bei dem Songs mehrmals in verschiedenen Formaten auf Streaming-Plattformen veröffentlicht werden. Dieses Vorgehen ermöglicht es Künstlern, die Wiedergabe ihrer Musik zu steuern und mehr Streams zu sammeln.

    Anzeige

    Jetzt auf Thomann.de stöbern!

    Wir sind jetzt Affiliate Partner bei THOMANN!  Wenn du vorhast, demnächst Equipment zu shoppen und unsere Arbeit gerne unterstützen möchtest, nutze einfach diesen Link

    Es entstehen dir keine Zusatzkosten, aber wir erhalten eine kleine Pro­vi­sion.
    Dafür schon mal vielen Dank 🙂

    Folge uns jetzt auf InstagramFacebook & YouTube und verpasse keine Artikel
    und spannende Infos mehr!

    Außerdem interessant: Unsere Facebook-Gruppe StageAID-Talk!

    Jörg Kirschhttp://www.kirsch-veranstaltungstechnik.de
    Jörg Kirsch studierte ab 1981 Elektrotechnik in Kaiserslautern. An der Universität leitete er zwei Jahre lang das Kulturreferat und startete parallel dazu seine Firma für Veranstaltungstechnik mit eigener Ingenieur- und Entwicklungsabteilung. Auf sein Konto gehen weit mehr als 10.000 persönlich betreute Veranstaltungen, unter anderem die Realisation eines Bon-Jovi Konzertes zusammen mit Jet-West. Als gefragter Partner für Eventberatung ist er für mehrere Firmen tätig, u.a. als Bühnenmeister für das Kulturreferat Kaiserslautern. Mit seiner Firma betreut er mehrere Eventlocations, entwickelt spannende Veranstaltungsformate und bietet Ausbildungen im Veranstaltungsbereich. Persönlich liegt ihm der Support und die Entwicklung junger Künstler am Herzen. Mit Begeisterung engagiert er sich in mehreren Netzwerken, um auch hier die regionale Kulturszene zu fördern.
    Anzeige
    Anzeige

    MEISTGELESEN

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner