fbpx
12.2 C
Kaiserslautern
Dienstag, Juni 18, 2024
spot_img
More
    StartServiceNews aus der SzeneVertitruss schließt das Jahr 2023 mit Erfolg und strategischen Partnerschaften ab
    Anzeige
    Steinigke Light Captain Banner

    Vertitruss schließt das Jahr 2023 mit Erfolg und strategischen Partnerschaften ab

    © Vertitruss

    Das erfolgreiche StartUp für Veranstaltungstechnik und Hersteller von Traversenzubehör aus dem Westmünsterland, Vertitruss , freut sich, das Jahr 2023 mit einem gelungenen Abschluss und wichtigen Partnerschaften bekannt zu geben. Trotz anfänglicher Herausforderungen in der Lieferkette zu Jahresbeginn hat das Unternehmen weltweit mehr als 3000 Einheiten seines neuen und innovativen Produkts – der PinClaw – ausgeliefert.

    Besonders erfreulich für Vertitruss  ist die neue Kooperation mit ProX Live Performance Gear (USA) , die u.a. Flightcases für jeden Zweck herstellen. Diese strategische Partnerschaft wird als entscheidender Schritt für die geplante Expansion von Vertitruss  in den US-amerikanischen Markt angesehen. Die Zusammenarbeit mit ProX Live Performance Gear  eröffnet dem Unternehmen wichtige Möglichkeiten, seine Präsenz in den USA zu stärken und die Bedürfnisse der amerikanischen Kunden besser zu bedienen.

    Neben der Partnerschaft mit Pro X hat Vertitruss  im Jahr 2023 auch erfolgreich Kooperationen mit den Marken Unity Lasers, Eurolite, Futurelight, und Omnitronic  geschlossen. „Diese Allianzen sind integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie, die darauf abzielt, das Produktportfolio zu erweitern und noch mehr innovative Lösungen im Bereich Veranstaltungstechnik anzubieten“ , so Dennis Malyska, Gründer und Geschäftsführer von Vertitruss .

    Die Zusammenarbeit mit Unity Lasers ermöglicht es Vertitruss , originelle Showlaser-Technologien in sein Produktportfolio zu integrieren, während die Partnerschaften mit Eurolite, Futurelight und Omnitronic das Unternehmen als umfassenden Anbieter von Lösungen im Bereich Licht- und Tontechnik positionieren.

    „Wir werden auch 2024 unser Engagement für qualitativ hochwertige Produkte und kundenorientierte Lösungen treu bleiben. Der erfolgreiche Abschluss des Jahres 2023 spiegelt das Vertrauen der Kunden in unsere Produkte und unseren Service auf positivste Weise wider“ , kommentiert der 27-jährige Gründer. Das Unternehmen sieht optimistisch in die Zukunft und plant, durch fortgesetzte Neuentwicklungen, starke Partnerschaften und die strategische Expansion in die USA seine Position in der Branche weiter zu stärken.

    David und Dennis wünschen euch nun besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2024!

    mit besten Grüßen / Best Regards

    Dennis Malyska

    Jetzt auf Thomann.de stöbern!

    Wir sind jetzt Affiliate Partner bei THOMANN!  Wenn du vorhast, demnächst Equipment zu shoppen und unsere Arbeit gerne unterstützen möchtest, nutze einfach diesen Link ?offid=1&affid=545

    Es entstehen dir keine Zusatzkosten, aber wir erhalten eine kleine Pro­vi­sion.
    Dafür schon mal vielen Dank 🙂

    Folge uns jetzt auf InstagramFacebook & YouTube und verpasse keine Artikel
    und spannende Infos mehr!

    Außerdem interessant: Unsere Facebook-Gruppe StageAID-Talk!

    Andreas Cattarius
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.
    Anzeige
    Anzeige

    MEISTGELESEN

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner