6.5 C
Kaiserslautern
Dienstag, März 5, 2024
spot_img
More
    StartPresseAdamHallLD Systems beschallt Pop-up-Event für die Kultmarke VANS  in Seoul
    - Anzeige -

    LD Systems beschallt Pop-up-Event für die Kultmarke VANS  in Seoul

    © SonicValue

    Neu-Anspach im Dez. 2023: Ende Oktober lud der US-amerikanische Schuh-Hersteller VANS  in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul unter die Erde. In einer ungenutzten U-Bahn-Station veranstaltete die legendäre Skater-Marke ein zweitägiges Pop-Up-Event mit Shopping-Markt, Skate-Shows und DJ-Konzerten. Um die herausfordernde akustische Umgebung für alle Programmpunkte optimal zu beschallen, setzten die koreanischen Audio-Spezialisten von Sonic Value auf ein umfangreiches LD Systems Setup aus MAILA, CURV 500, MAUI P900  und mehr.

    „Die Location war eine echte Herausforderung“ , bestätigt Ethan Yoon, Head of Technical Team at Sonic Value. „Fast überall Steinflächen, viele Säulen, schlauchförmig und niedrige Decken. Durch die nahezu ungehinderten Reflexionen von den harten Oberflächen war von Anfang an klar, dass wir den Raum nicht mit hohen Pegeln bespielen konnten, sondern auf ein kluges Mehrzonen-System setzen mussten, um keine blinden Flecken bzw. einen Abfall im Pegel oder der Klangqualität zu riskieren.“ 

    © SonicValue

    MAILA & CURV 500

    Als Main-PA für die DJ-Konzerte setzte Sonic Value auf ein doppeltes LD Systems MAILA Groundstack-Setup: MAILA L  mit je zwei 2×15” MAILA SUB Hochleistungs-Subwoofern  für die äußere Stereo-Beschallung sowie ein MAILA M  mit 2×2 MAILA SUBs  als inneres Stereo-System. „Unser Ziel war es, überall im Raum ein natürliches Klangbild zu erzeugen, das die Zuhörer umgibt“ , erläutert Ethan Yoon. Aus diesem Grund ergänzte Sonic Value die Main-PA an den Seiten und im hinteren Bereich um Surround-Systeme.

    © SonicValue

    © SonicValue

    Neben einem weiteren MAILA S Stereo-System  an der Rückseite wurden insgesamt zehn CURV 500 Array-Systeme  aus je einem D SAT Duplex-Satelliten und einem SLA SmartLink Adapter auf Stativen an den Seiten sowie der Rückseite positioniert. Zwei weitere identische CURV 500 Einheiten  dienten als Frontfills vor der DJ-Bühne, um die vordersten Publikumsreihen zu beschallen, die von den MAILA-Main-Systemen  nicht vollständig erfasst werden.

    „Mit MAILA haben wir vor allem den Tieftonbereich gleichmäßig für die gesamte Location abgedeckt“ , ergänzt Inho Cheon , Associate Brand Manager bei Sonic Value. In den mittleren und hohen Frequenzen unterstützten die CURV 500  und sorgten mit ihrem präzisen Abstrahlverhalten gleichzeitig für ein immersives Klangbild. „Wir mussten die Winkel der MAILA Satelliten mehrmals anpassen, bis wir die gewünschte Raumabdeckung erreicht haben. Durch den EasySplay-Mechanismus war dies problemlos möglich. Mit einem herkömmlichen Lautsprecher-System hätten wir den engen Zeitrahmen wohl nicht einhalten können.“ 

    MAUI, DAVE & Co.

    Zusätzlich zur aufwendigen Main-Beschallung kamen beim VANS Pop-up-Event weitere LD Systems Lautsprecherserien zum Einsatz. Für das druckvolle Monitoring der DJ-Bühne sorgte eine Kombination aus MON 15 A G3 koaxiale Bühnenmonitoren  und STINGER SUB 15 A G3 15”-Bassreflex-Subwoofern . Im angrenzenden Marktbereich ging es etwas ruhiger zu. Den größten Andrang verzeichnete der VANS Store, dessen Eingang von drei MAUI P900 Säulen-PAs  by Porsche Design Studio flankiert wurde.

    © SonicValue

    © SonicValue

    Vor der DJ-Kabine im Marktbereich platzierte Sonic Value zwei DAVE 18 G4X 2.1 PA-Systeme  im DSP-gestützten interferenzfreien Cluster-Setup mit je zwei eng benachbarten Satelliten auf einem T-Stativ über den 18”-Subwoofern. Als Monitoring-System für die einer Rezeption nachempfundenen DJ-Kabine dienten zwei MAUI 11 G3 Säulen-PAs  – eine in schwarz, eine in weiß, angelehnt an das ikonische Schachbrettmuster-Design der wohl berühmtesten VANS-Schuhe…

    Weitere Informationen:

    vans.com

    sonicvalue.com

    ld-systems.com

    adamhall.com

    Adam Hall Grouphttps://www.adamhall.com/de-de
    Die Adam Hall Group ist ein führender deutscher Hersteller und Vertreiber, der Geschäftspartnern in der ganzen Welt Eventtechniklösungen anbietet. Zu den Zielgruppen zählen Einzelhändler, B2B-Händler, Veranstaltungs- und Verleihfirmen, Sendestudios, AV- und Systemintegratoren, private und öffentliche Unternehmen sowie Hersteller industrieller Flightcases. Das Unternehmen bietet unter seinen Marken LD Systems®, Cameo®, Gravity®, Defender®, Palmer® und Adam Hall® eine breite Palette professioneller Audio- und Beleuchtungstechnik sowie Bühnenequipment und Flightcase-Hardware an. Gegründet im Jahr 1975 hat sich die Adam Hall Group zu einem modernen, innovativen Unternehmen für Eventtechnik entwickelt und verfügt in ihrem Logistics Park an ihrem Konzernsitz in der Nähe von Frankfurt am Main über 14.000 m² Lagerfläche. Dank ihres Fokus auf Wertschöpfung und Service wurde die Adam Hall Group bereits mit einer ganzen Reihe an internationalen Preisen für ihre innovativen Produktentwicklungen und ihr zukunftsweisendes Produktdesign von renommierten Institutionen wie „Red Dot“, „German Design Award“ sowie „iF Industrie Forum Design“ ausgezeichnet. LD Systems®, in Kooperation mit der Designagentur F. A. Porsche, zeigt mit ihrer ikonischen Lautsprechersäule MAUI® P900 die Zukunft des Pro-Audio-Designs und wurde dementsprechend kürzlich mit dem begehrten German Design Award geehrt. Weitere Informationen über die Adam Hall Group finden Sie online auf www.adamhall.com.
    - Anzeige -
    - Anzeige -

    MEISTGELESEN

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner