fbpx
3.8 C
Kaiserslautern
Donnerstag, April 18, 2024
spot_img
More
    StartNews/TermineKulturnetz e.V. Newsletter: Kulturelle Themen, aktuelle Förderungen und Initiativen
    - Anzeige -

    Kulturnetz e.V. Newsletter: Kulturelle Themen, aktuelle Förderungen und Initiativen

    Titelbild Kulturnetz e.V. auf Facebook / © Kulturnetz e.V.

    Schon lange haben wir nicht mehr auf den Newsletter des Kultur­netzes e.V. aufmerksam gemacht. Jetzt wurde es mal wieder Zeit auf den Newsletter näher einzugehen: Der Verein hat ab sofort eine neue Kulturberaterin! Sarah Piller ich ab sofort die neue Sprecherin des Vereins. Doch nicht nur das …

    … Sie ist die Ansprechpartnerin für die Freie Kulturszene und die Kultur­ab­teilungen der Kommunen im Süden von RLP und berät zu den Themen Konzept­entwicklung, Förder­möglich­keiten, Vermittlung von Ver­an­staltungs­orten, Öffent­lich­keits­arbeit u.v.m.

    Begrüßung

    “Liebe Kunst- und Kulturschaffende,

    ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen! Als Kulturberaterin für das südliche RLP möchte ich die Kulturszene unterstützen und mich persönlich für Ihre Anliegen einsetzen. Gerne möchte ich Lanzen für die Szene brechen und beratend, vernetzend und vermittelnd mitanpacken.

    Schicken Sie mir gerne Anregungen, wie Sie sich die Kulturberatung in Zukunft wünschen, was Sie brauchen oder was besser werden kann und soll. Ich freue mich auf eine spannende und kreative Zeit mit Ihnen!

    Ihre Sarah Piller”

    Aller.Land kommt!

    Aller.Land ist ein Förderprogramm für Kultur, Beteiligung und Demokratie und richtet sich an ländliche, insbesondere strukturschwache ländliche Regionen in ganz Deutschland. Über einen Zeitraum von sechs Jahren soll dieses Förder-programm längerfristige und beteiligungsorientierte Kulturvorhaben entwickeln und neuen Allianzen zwischen Kultur und Demokratiearbeit, politischer Bildung und Regionalentwicklung Impulse geben.

    Die Menschen und Institutionen in den Regionen erhalten die Gelegenheit, zusammen mit Partnerinnen und Partnern aus Kultur, Kommunen und Zivilgesellschaft Veränderungen in ihrer Nähe anzustoßen und stärker an den Entscheidungen teilzunehmen, die sie betreffen.

    Dazu gibt´s eine Info-Veranstaltung für RLP via Zoom am Freitag, 04. August 11:00 – 12:30 (mit Voranmeldung) Infos auf allerland-programm.de/  Zur Veranstaltung anmelden könnt ihr euch unter dieser Email-Adresse: Sabine.Winter(at)mffki.rlp.de

    Kultursommer 2024

    „Kompass Europa: Sterne des Südens“ : Nachdem in den letzten Jahren bereits der Norden, Osten und Westen betrachtet wurden, steht der Fokus jetzt auf den Kulturen der Länder Europas südlich von Rheinland-Pfalz. Ein Bezug des Projekts zu diesem Motto ist willkommen, aber das Kultursommer-Team freut sich auch über andere kreative Ideen und steht gerne zur Beratung zur Verfügung. Insbesondere neue Konzepte mit einem Zuschussbedarf über 5.000 € sollten spätestens im September 2023 vorgestellt werden.

    Ausführliche Informationen zu den angesprochenen Projekten findet ihr im

    Newsletter #52  des Kulturnetz Vereins

    Und wer jetzt Lust bekommen hat den Newsletter zu abonnieren kann das tun auf

    Kulturnetz e.V.

    Jetzt auf Thomann.de stöbern!

    Folge uns jetzt auf InstagramFacebook & YouTube und verpasse keine Artikel
    und spannende Infos mehr!

    Außerdem interessant: Unsere Facebook-Gruppe StageAID-Talk!

    Andreas Cattarius
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.
    - Anzeige -
    - Anzeige -

    MEISTGELESEN

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner