7.7 C
Kaiserslautern
Donnerstag, Oktober 28, 2021
spot_img
More
    StartTechnikNeuheiten / TestsFür Euren Wunschzettel: Lust auf eine gute vollmobile Soundanlage?

    Für Euren Wunschzettel:
    Lust auf eine gute vollmobile Soundanlage?

    © Amazona

    Ein moderner Säulenlautsprecher mit ausdauerndem Akku für den voll mobilen Betrieb, mit eingebautem Mischpult, Bluetooth und einfachster Bedienung. Dazu noch kompakte Maße, ein Leichtgewicht von 12 kg und satter, sauberer Sound. Doch das Ganze sollte auch noch bezahlbar sein und gut aussehen …

    … Dann haben wir was für euch. Für das Partnerportal Amazona.de  haben wir den LD Systems Maui 5 Go100 , einen akkubetriebener Säulenlautsprecher der Firma Adam Hall  getestet.

    Das Ergebnis:

    LD Systems Maui 5 Go 100  ist ein empfehlenswertes Basissystem, vergleichbar mit einem Schweizer Offiziersmesser in der kleinen Ausführung. Das System eignet sich grundsätzlich für jeden, der in verschiedenen Umgebungen einfaches Spiel mit den üblichen Soundquellen haben möchte und dabei ein Publikum bis ca. 100 Personen mit anständigem Sound versorgen möchte.

    Dass die LD Systems Maui 5 Go 100  mit ihrer 8“ Bass Bestückung gut klingt, soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass eine „fette“ Rock Bassdrum in Live-Lautstärke natürlich nicht drin ist. Insgesamt bin ich aber mit dem System für die avisierten Anwendungen sehr zufrieden. Da führt der etwas „unempfindliche“ Mikrofoneingang bei der Bewertung kaum zu keinem Punkteabzug.

    © Amazona/Andy C.

    Plus

    • guter Klang und Leistungsreserven
    • einfache Bedienung, auch ohne Vorkenntnisse
    • kleines, vierkanaliges Mischpult eingebaut
    • Bluetooth
    • geringes Gewicht von nur 12 kg
    • anständige Akkulaufzeit
    • Zubehör erhältlich
    • günstiger Preis für die gebotene Leistung

    Lest hier jetzt den kompletten Testbericht:

    Wer das System vorab schon mal ausprobieren möchte:

    Jörg Kirschhttp://www.kirsch-veranstaltungstechnik.de
    Jörg Kirsch studierte ab 1981 Elektrotechnik in Kaiserslautern. An der Universität leitete er zwei Jahre lang das Kulturreferat und startete parallel dazu seine Firma für Veranstaltungstechnik mit eigener Ingenieur- und Entwicklungsabteilung. Auf sein Konto gehen weit mehr als 10.000 persönlich betreute Veranstaltungen, unter anderem die Realisation eines Bon-Jovi Konzertes zusammen mit Jet-West. Als gefragter Partner für Eventberatung ist er für mehrere Firmen tätig, u.a. als Bühnenmeister für das Kulturreferat Kaiserslautern. Mit seiner Firma betreut er mehrere Eventlocations, entwickelt spannende Veranstaltungsformate und bietet Ausbildungen im Veranstaltungsbereich. Persönlich liegt ihm der Support und die Entwicklung junger Künstler am Herzen. Mit Begeisterung engagiert er sich in mehreren Netzwerken, um auch hier die regionale Kulturszene zu fördern.
    - Anzeige -spot_img

    MEISTGELESEN