5.1 C
Kaiserslautern
Mittwoch, November 13, 2019
  • HOME
  • STORIES
More
    Start Stories Messeberichte Der Guitar Summit 2019

    Der Guitar Summit 2019

    Ein Bericht in Bildern

    Das war er nun – der 3. Guitar Summit 2019, der vom 27-29.9 im Mannheimer Rosengarten stattfand. 470 Aussteller und Marken und über 6.000 Besuchern sorgten überall für zufriedene Gesichter.

    Die Fachmesse

    Das Event etabliert sich mehr und mehr zu DER Messe rund um die Gitarrenwelt mit allen Angeboten, die sich ein Musiker wünscht. Angefangen bei Gear ohne Ende, Workshops, Masterclasses, bekannten Musikern und Flohmarkt können die Fans sich auch bei Konzerten oder an den Foodtrucks treffen.

    Auffällig gut organisiert war die räumliche Ordung nach Themenbereichen, die dem Besucher die Orientierung massgeblich erleichterte.

    Schwerpunkte der Messe waren für mich als StageAID Vertreter die Bereiche InEar-Monitoring, Audio-allgemein, Weiterbildung, Bühne, Marketing, Versicherung, Bühnendesign. Begleitet wurde ich von Ursula Engelmann, die unseren Rundgang mit ihrer Kamera protokollierte.

    In-Ear-Monitoring

    Beim Thema In-Ear zeigt sich allgemein eine Tendenz zu weiterhin verbesserten Technologien und bewussterem Umgang der Musiker mit ihrem Hörorgan.

    HEAROS

    #

    HEARSAFE

    #

    INEAR

    #

    Mikrofon-Anbieter

    Zum Thema Mikrofone gab es informative Gespräche bei Sennheiser, Shure und Audio-Technica.

    SENNHEISER

    #

    SHURE

    #

    Marc Nesselhaut, Sales & Marketing Director von Shure

    AUDIO-TECHNICA

    #

    Speaker und Tontechnik

    Lautsprecher und Mischer wurden durch Bose und DB-Technologies gut vertreten.

    BOSE

    #

    DB-TECHNOLOGIES

    #

    Professionelles Kabel sind die wichtigsten Bindeglieder zwischen sämtlichen Geräten. Und so gab es am Stand von Cordial und Klotz-AIS wieder Signature-Kabel für Musiker und moderne Entwicklungen mit Zukunftssicherheit zu begutachten.

    Cordial Cable

    #

    Klotz-AIS

    #

    Versicherungen sind gerade für Musiker, die mobil mit Ihrem Equipment unterwegs sind, lebensnotwendig. Genau da bietet „I´m Sound“ massgeschneiderte Lösungen für jede Situation an.

    König und Meyer

    Kurz K&M, bietet als Marktführer Stative, Halter und Zubehör in über 1500 Ausführungen an. Das deutsche Vorzeigeunternehmen in Sachen Langlebigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit bietet übrigens auch einen informativen Blog an.

    #

    Ausbildung

    Hier hat sich im Lauf der Jahre viel getan. Bei der SAE werden ergänzend zu den klassischen Audiobereichen die Themen audiovisuelle Medien, Gaming, Cross-Media und Animation angeboten. Organisationstalente finden einige Ausbildungsgänge im Bereich Music-Business. Also gute Chancen für die Zukunft.

    #

    Bühnendesign und Hintergrund-Deko

    Wer kreatives Bühnendesign, also Backdrops, Lichtdesign oder weitere Deko plant, sollte unbedingt bei bei AllYourBandNeeds vorbeischauen. Hier werden auch die Bühnenhintergründe für die meisten Megastages gefertigt.

    #

    Noch ein paar Eindrücke …

    … vom Gitarrenbauer Siggi Braun …

    #

    … zusammen mit Billy Sheehan … (Ex Van Halen)

    #

    … bei einer Produkt-Performance

    #

    Das GuitarSummit-Team 2019

    #

    Alle Infos rund um die Messe, die auch für 2020 schon über gute Buchungen verfügt: https://www.guitarsummit.de

    Vorheriger ArtikelEin Konzert – 1/2 – Der Aufbau
    Nächster ArtikelLightpower News
    Jörg Kirschhttp://www.kirsch-veranstaltungstechnik.de
    Jörg Kirsch studierte ab 1981 Elektrotechnik in Kaiserslautern. An der Universität leitete er zwei Jahre lang das Kulturreferat und startete parallel dazu seine Firma für Veranstaltungstechnik mit eigener Ingenieur- und Entwicklungsabteilung. Auf sein Konto gehen weit mehr als 10.000 persönlich betreute Veranstaltungen, unter anderem die Realisation eines Bon-Jovi Konzertes zusammen mit Jet-West. Als gefragter Partner für Eventberatung ist er für mehrere Firmen tätig, u.a. als Bühnenmeister für das Kulturreferat Kaiserslautern. Mit seiner Firma betreut er mehrere Eventlocations, entwickelt spannende Veranstaltungsformate und bietet Ausbildungen im Veranstaltungsbereich. Persönlich liegt ihm der Support und die Entwicklung junger Künstler am Herzen. Mit Begeisterung engagiert er sich in mehreren Netzwerken, um auch hier die regionale Kulturszene zu fördern.

    1 KOMMENTAR

    AKTUELLES

    - Anzeige -