fbpx
3.4 C
Kaiserslautern
Donnerstag, April 18, 2024
spot_img
More
    StartPresseAdamHallIn besten Händen – Cameo begeistert die Lichtdesigner auf dem Festival Lent ...
    - Anzeige -

    In besten Händen – Cameo begeistert die Lichtdesigner auf dem Festival Lent  in Slowenien

    © AdamHall

    Neu-Anspach, im August 2023 – Vom 23. Juni bis 1. Juli verwandelte sich die Innenstadt von Maribor in ein großes Festivalgelände für Musik, Kunst und Kultur. Für die Inszenierung des breiten Genrespektrums setzten die Lichtdesigner der jeweiligen Bühnen auf ein ebenso vielseitiges Spektrum an Moving Lights, LED-Bars und Flood Lights von Cameo .

    Das Festival Lent ist das größte Open-Air-Festival in Slowenien und gehört zu den größten Innenstadtfestivals in Europa. Zum 30-jährigen Jubiläum traten nationale und internationale Künstler auf den zahlreichen großen und kleinen Bühnen auf, darunter die diesjährigen Eurovision Song Contest-Teilnehmer Joker Out sowie die Funk-Legende Fred Wesley.

    Main Stage

    Auf insgesamt fünf der sieben Bühnen, inklusive der Main Stage, setzte Jože Skarlovnik , Technischer Leiter des Festivals, auf Cameo-Scheinwerfer . Dabei lag der Fokus vor allem auf IP65-fähigen Outdoor-Scheinwerfern, mit denen die Verantwortlichen auch bei unbeständigem Wetter keine Kompromisse hinsichtlich Leistung, Gewicht und Flexibilität eingehen mussten. Neben den OTOS H5 IP65 Beam-Spot-Wash Hybrid Moving Heads als Floor Lights spielten auch die ZENIT W600 SMD mit Pixel Control ihre Stärken als Strobes und Eyecatcher auf der Main Stage voll aus.

    © AdamHall

    © AdamHall

    Anže Trstenjak , Lichtdesigner der Band Joker Out , zeigte sich zudem von den OPUS X Profile Moving Heads begeistert, die als Backlight und Effektlicht mit kraftvollen Gobos und Animationen für jede Menge Dynamik sorgten: „Die Leistung des OPUS X Profile ist beeindruckend.“  Auch Dorej Val Škaper , Lichtdesigner des slowenischen Folk-Rock-Musikers Vlado Kreslin , gehören die OPUS X Profile sogar auf jede Bühne: „Die Qualität und Präzision der Beams und Farben hat mich umgehauen und ich würde mich freuen, die OPUS X Profile öfter in Slowenien zu sehen.“

    Večer Stage

    Auf der Večer Stage  fallen unmittelbar die PIXBAR 600 Pro LED-Bars ins Auge, die sowohl im Bühnenhintergrund als auch an der vorderen Rundbogen-Traversenkonstruktion – hier als IP65-Variante – montiert sind und für kräftige Farben, Strobe- und Chase-Effekte sorgen.

    © AdamHall

    © AdamHall

    Jazz Lent Stage

    Vor der Jazz-Bühne stand Gašper Bohinec  am Lichtpult – und setzte ebenfalls auf die vielseitigen PIXBAR 600 Pro LED-Bars. Gašpers persönliches Highlight war jedoch der kompakte und blitzschnelle AZOR S2 Spot Moving Head, der als Showlicht „die perfekte Wahl“  für die viel beachteten Shows von Fred Wesley und der französischen Schlagzeug-Legende Manu Katché war.

    © AdamHall

    © AdamHall

    Diese Cameo-Lights kamen auf dem Festival in Lent 2023 zum Einsatz:

    • 20x Cameo OPUS® X Profile – Profile Moving Head
    • 08x Cameo OPUS® H5 – IP65 Beam-Spot-Wash Hybrid Moving Head
    • 25x Cameo EVOS W7 – LED Wash Moving Head
    • 08x Cameo ZENIT W600 – Outdoor LED Wash Light
    • 08x Cameo ZENIT W600 SMD – Outdoor SMD-LED Wash Light
    • 25 x Cameo PIXBAR 600 PRO RGBWA+UV LED-Bar
    • 08 x Cameo PIXBAR 600 PRO IP65 RGBWA+UV LED-Bar
    • 06 x Cameo AZOR S2 – LED Spot Moving Head,
    • 07 Cameo AURO® SPOT Z300 – LED Spot Moving Head
    • 07x Cameo F4 FC – RGBW-LED Fresnel Spotlight

    Weitere Informationen:

    festival-lent.si

    cameolight.com

    adamhall.com

    Andreas Cattarius
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.
    - Anzeige -
    - Anzeige -

    MEISTGELESEN

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner