fbpx
14.4 C
Kaiserslautern
Freitag, Juli 19, 2024
spot_img
More
    StartTechnik1. TontechnikDer Weltrekordhalter – Darum ist das Digitalmischpult Behringer X32 seit 10 Jahren...
    Anzeige
    eurolight

    Der Weltrekordhalter – Darum ist das Digitalmischpult Behringer X32 seit 10 Jahren die Nummer 1

    Die drei X32 Mischpulte und das X32 Rack / © Behringer

    Das Digitalmischpult Behringer X32 in allen Ausführungen ist eine Ausnahme­erscheinung in jeder Hinsicht. Bereits seit 10 Jahren am Markt und immer noch so attraktiv wie am ersten Tag. Das Mischpult wurde mittlerweile viele hunderttausende Mal verkauft. Nicht umsonst ist es in Theatern, in Studios, auf Live Bühnen, bei Konferenz­ Anwendungen oder in vielen Musikerracks zu finden. Das will in Zeiten kurzer technologischer Halbwertzeiten – gerade im digitalen Bereich – und rasantem Fortschritt in der Entwicklung, etwas heißen.

    Für uns ist das 10-jährige Jubiläum ein Anlass, hinter die Kulissen zu schauen. Dabei möchten wir euch einiges über das Behringer X32 und sein (Arbeits-) Umfeld erzählen.

    Es gibt sehr gute Gründe, sich für das X32, das es in verschiedenen Versionen gibt, zu entscheiden. Denn damit seid ihr automatisch in einem Universum unterwegs, das vielfältige flexible Möglichkeiten eröffnet, die in dieser Kombination so schon fast einmalig sind und auch in Zukunft funktionieren werden.

    Anzeige

    Color Chief - Eurolite

    Life Hacks und Workflows mit dem Behringer X32

    Parallel dazu möchten wir euch Tipps, Tricks und einige Workflows an die Hand geben, die zum Teil kaum bekannt sind, aber euch die Arbeit mit diesen Pulten oder auch allgemein im Job (als Tontechniker) erleichtern. Dazu gehören auch allgemeine Auswahl­kriterien bei der Entscheidung, sich das richtige Mischpult zu kaufen. Das klappt am besten in einer Serie. Deswegen beleuchten wir in mehreren Teilen jeweils ein X32-Thema genauer.

    Erster Teil:

    1. Weltrekordhalter Behringer X32 . „Darum ist das Digitalpult seit 10 Jahren die Nummer 1“
    1. „Entscheidungskriterien bei der Mischpultauswahl“ – wo punktet das Behringer Digitalmischpult X32 ?
      1. <list-style-type:none;>

    In den nächsten Teilen:

    1. Eine detaillierte Übersicht über die Funktionen und Spezifikationen des Behringer X32 
    1. X32 Edit – Das leistungsstarke Edit Programm für das Behringer X32 
    1. Ein Vergleich des Behringer X32  mit anderen digitalen Mischpulten in seiner Klasse
    1. Eine Diskussion über die Vor- und Nachteile des Behringer X32  für verschiedene Anwendungen (Live-Sound, Aufnahmen, Theaterproduktionen, Konferenzen usw.)
    1. Interviews mit Audio-Profis, die das Behringer X32  verwenden, um zu erfahren, warum sie sich für dieses Mischpult entschieden haben und wie sie es verwenden.
    1. Tipps zum Einsatz des Behringer X32  in verschiedenen Anwendungen oder für bestimmte Funktionen.

    Soviel zu unserer vorläufigen Agenda.

    1.) Darum ist das Behringer X32 seit 10 Jahren die Nummer Eins

    Warum ist das Digitalmischpult Behringer X32 nach 10 Jahren immer noch so erfolgreich und wird das voraussichtlich auch bleiben? – Dafür gibt es gute Gründe, diese möchten wir euch stichpunktartig mit einem Blick in das X 32 Universum vorstellen:

    Die Geschichte des X32 – eine deutsche Entwicklung

    Anfang 2011 war die Entwicklung eines digitalen Mischpults, später als X32 berühmt geworden, zwar von Idealismus geprägt, doch noch ohne konkrete Vorstellungen, wohin die Konstrukteure das fertige Produkt führen würden. Die Ingenieure in Willich (Nordrhein-Westfalen) hatten piffige Ideen und das Pult war auch schon als Dummy- Modell ohne Funktionen auf mehreren Messen zu sehen.

    Als Behringer dann den Premiumhersteller MIDAS aufkaufte und dessen Know How nutzen konnte, war das Digitalmischpult Behringer X32 dann bereits im Jahr 2013 in den Geschäften erhältlich und gewann prompt den renommierten MIPA Award (Musikmesse International Press Awards).

    Anfangs von Seiten der meisten Profis mit viel Häme bedacht (Bäh – Behringer – Kinderlichtorgel – eine bessere Christbaumbeleuchtung etc.), setzte sich das X32 dann aber doch sehr schnell durch und auch professionelle Anwender nutzten nach und nach die Pulte aus der X32 Familie, die für einen fast lächerlichen Preis eine unvergleich­liche Anwendungsvielfalt boten.

    Kontinuierliche Weiterent­wicklungen, das immer größer werdende Angebot an Zusatzkomponenten und Upgrades sorgen bis heute dafür, dass die Erfolgs­geschichte ungebrochen weitergeht.

    Das Behringer X32 „Full Size“ im Einsatz: Konzert in der Fruchthalle Kaiserslautern / © Engelmann-Promotion

    Das Digitalmischpult Behringer X32: Ein Universalmischpult für jedermann

    Das Digitalmischpult Behringer X32 gibt es in mehreren Ausführungen von der 1HE-Core Ausführung (Midas) bis zur Fullsize Version mit 40 Eingängen, 25 Bussen, 32 programmierbaren Midas-Vorverstärkern und 25 motorisierten Fadern. Die 40 Kanäle setzen sich aus 32 “normalen XLR” Inputs, 6 Aux Inputs und einem 2-kanaligen USB Input zusammen. Alle Kanäle sind editierbar und liegen auf eigenen Fadern auf.

    Dabei ist es für seine vielseitigen Funktionen und seine erschwinglichen Preise bekannt; Es entwickelte sich zu einem beliebten Mischpult für Liveevents, Aufnahmestudios, Theater, Kirchen und andere Anwendungen.

    Hier die Gründe, warum das Digitalmischpult Behringer X32 in allen Varianten so beliebt geworden ist:

    • Preis: Das Behringer X32  bietet viele Funktionen und eine hohe Qualität zu einem relativ erschwinglichen Preis. Im Vergleich zu anderen digitalen Mischpulten in seiner Klasse ist es eine der günstigsten Optionen und bietet trotzdem mehr Funktionen als die Mitbewerber.
    • Vielseitigkeit: Das Behringer X32  bietet multiple Ein- und Ausgangsmöglichkeiten sowie eine Vielzahl interner Effekte, Prozessoren und Funktionen. Dadurch ist es für die unterschiedlichsten Anwendungen geeignet, einschließlich Live-Sound, Studio- und Theaterproduktionen, Konferenzen und mehr.
    • Große Produktfamilie: Mit fantastischen Möglichkeiten durch gemeinsame Bedienplattform, APP- und Hardwarekompatibilität. Das gilt weitgehend für die „kleinen“ Pulte der X-Air Serien, die 4 Modelle der X32 Familie, kompatible Midas Pulte und das neue Behringer Wing  (Behringers Digitalmischpult mit 48 Kanälen).

    Produktfoto des neuen Behringer Wing Mischpults

    Der Behringer Wing Mixer: neuer Routing Ansatz durch Fokus auf Sources statt Kanäle / © Thomann, Engelmann-Promotion

    2.) Entscheidungskriterien bei der Mischpultauswahl

    Das Kriterium für dich: Du kaufst dir die für dich passende Version. Und wenn du einmal damit angefangen hast, kannst du je nach Bedarf in mehrere Richtungen erweitern. Hier ist eine Übersicht, wann welche der vier X32 Varianten für dich geeignet sein kann:

    1. Behringer X32 Rack: Das X32 Rack ist ideal für Anwendungen, bei denen eine platzsparende Montage erforderlich ist, z.B. in kleinen bis mittelgroßen Veranstaltungsorten oder mobilen Setups. Mit seinen analogen Eingängen und Ausgängen eignet es sich gut für kleinere Bands oder Solokünstler, die eine einfache und kompakte Lösung benötigen. Die Bedienung kann allerdings ohne die Verwendung der App etwas herausfordernd sein.
    1. Behringer X32 Producer:  Das X32 Studio ist eine 19″-Version mit ähnlichen Funktionen wie das X32 Rack. Es eignet sich gut für Heimstudios, Projektstudios oder kleine Live-Setups, bei denen eine kompakte Größe mit 19″ Einbaufähigkeit bevorzugt wird. Es bietet eine gute Anzahl von analogen Eingängen und Ausgängen für den Einsatz in verschiedenen Aufnahmesituationen.
    1. Behringer X32 Compact:  Das X32 Kompakt zeichnet sich durch eine verbesserte Usability aus und bietet zusätzliche Funktionen wie Bus-/Channel-OLED-Markierungen. Es ist geeignet für Live-Sound-Anwendungen, bei denen eine intuitive Bedienung und ein schneller Zugriff auf wichtige Funktionen erforderlich sind. Es ist ideal für kleinere bis mittlere Veranstaltungen, Bands und Theaterproduktionen.
    1. Behringer X32 “Fullsize”:  Das X32 “Fullsize” – die umfangreichste Variante mit doppelter physikalischer Anzahl an XLR-Ein- und Ausgängen im Vergleich zu den anderen Modellen. Es ist ideal für größere Veranstaltungen, Konzerte oder Festivals, bei denen eine große Anzahl von Eingängen und Ausgängen gleichzeitig benötigt wird. Es bietet auch spezialisierte Ein- und Ausgänge für erweiterte Anwendungen wie digitale Audio-Workstations (DAWs) oder Mehrkanal-Aufnahmen.

    Beachtet dabei, dass die Wahl des richtigen Behringer X32-Modells nicht nur von der Art und Größe eures Events, sondern auch von euren spezifischen Anforderungen abhängt.

    Die Größe der Veranstaltung, die benötigte Anzahl von Ein- und Ausgängen, die Usability und zusätzliche Funktionen sind Kriterien für die Auswahl des “passenden” Pultes. Pro Argumente für die Behringer X32 Familie und ihre Verwandten sind:

    • Zubehör in alle Richtungen: Nützlich sind digitale Stageboxen von 8/8 bis zu 32/16, Personal Monitor-Units, mit denen bis zu 48 Musikern ihren eigenen Mix erstellen können. Auch verschiedene Einschübe wie die Recording- bzw. Playback-Karte mit gleichzeitig 32 in/32 out, oder die sog. Dante Module bringen euch weiter.
    • Benutzerfreundlichkeit: Obwohl das Behringer X32 ein komplexes Gerät ist, ist die Benutzeroberfläche intuitiv und übersichtlich. Damit ist es für Anfänger und Profis gleichermaßen einfach bedienbar. Über LAN und WLAN und Apps auf Windows, Android oder IOS können die Pulte komfortabel per Remote (Notebook oder Tablet) bedient werden.
    • Zuverlässigkeit: Die Pulte der X32 Reihe sind robuste und zuverlässige Geräte, an denen ihr viele Jahre lang Freude habt. Sie nehmen auch den rauen mobilen Einsatz oder den Clubbetrieb nicht übel. Ich beispielsweise hatte ein Behringer X32 über 8 Jahre im All-Day Einsatz, bevor es mal zum Service musste. Der Austausch verschiedener Encoder und Fader wurde dabei zu erfreulich günstigen Konditionen vorgenommen.
    • Laufend neue Updates: Die Entwickler bei Behringer schlafen nicht. Regelmäßige Updates und neue Funktionen halten die Performance der Pulte auf einem attraktiven Level.

    Produkte aus dem Behringer X 32 Universum bei Thomann

    Midas und Behringer Produkte sind dank einer gemeinsamen Plattform weitgehend kompatibel. Deswegen stellen wir sie, nebst sinnvollem Zubehör, in diesem Zusammenhang mit unserem Partner Musikhaus Thomann vor:

    Die 4er Familie: die Behringer X-32 Pulte im Überblick

    1. Das X32, 32/16 in der “Full Size” Version mit physischen 32/ 16 XLR Anschlüssen und 25 Fadern
    1. Das X32 Compact: Gleiche Performance wie das große X-32, allerdings mit physischen 16/8 XLR Anschlüssen und 17 Fadern
    1. Das X32 Producer: Wie das X-32 Compakt, allerdings im 19“ Format, aber ohne Kanal-Displays
    1. Das X32 Rack: 19“ / 3 HE Rackversion ohne Fader, ideal für die Remotebedienung, dazu sehr beliebt als In-Ear-Zentrale auf der Bühne

    Die vier verschiedenen X32 Produkte von Behringer in der Übersicht: Behringer X32 "Full Size" Digitalmixer, Behringer X32 "Compact", Behringer X32 "Producer", Behringer X32 "Rack"

    © Thomann, Andy C.

    Midas Pulte (kompatibel zu Behringer X 32)

    Auch hier gibt es verschiedene Größen. Gleiches Processing und Remote wie die Behringer Pulte, allerdings andere Gehäuse, hochwertigere Fader und Pre-Amps. Exemplarisch zeigen wir euch hier die Fullsize Version und das 1HE-Core:

    • Das Midas M32 Live als Fullsize Konsole mit 40 Inputs und 25 Bussen
    • Etwas Besonderes ist das Midas M32 C, nämlich eine 1 HE Einheit mit der vollen DSP Power, allerdings In- und Outputs über abgesetzte Stageboxen und ausschließlich per Remote (Tablet) zu bedienen.

    Midas M32 Mischpult live im Veranstaltungseinsatz bei einem Konzert

    Midas M32 Live im Veranstaltungseinsatz / © Behringer

    Behringers X-AIR Mischpulte gehören zur Kategorie der kompakten Pulte für den kleinen Geldbeutel und sind als remotefähige Kompakteinheiten direkt mit WiFi ausgestattet. Ab 12 Kanäle für kleine Anwendungen bis zu 16 Inputs mit USB-Multichannel Aufnahme und guten Effekten an Bord.

    Das Behringer XR AIR18 Mischpult mit 18 Kanälen

    Das Behringer XR AIR18: ein 18-Kanal Digitalmischpult, fernsteuerbar über integrierten Router / © Thomann

    • Behringer WING ist das modernste Mischpult von Behringer mit einer erstaunlichen Anzahl an Features und neuen Ideen. Leider nichts für Anfänger (siehe Bild weiter oben).

    Stageboxen

    Oben: Behringer S16 Stagebox, Unten: S32 Stagebox

    © Thomann

    Personal Monitor Einheiten Behringer Powerplay (Auswahl)

    Abbildung von Behringer Powerplay P2 & Behringer Powerplay P1 In-Ear-Monitor Verstärker

    Links: Behringer Powerplay P2 / Rechts: Behringer Powerplay P1 In-Ear-Monitor Verstärker / © Thomann

    • Personal Mixer mit 16 Inputs, hier können sich Musiker mit kompakten Mischeinheiten ihren eigenen Kopfhörer- oder IN-EAR Mix zusammenstellen, Erweiterbar für große Orchester bis auf mehr als 64 Stationen.
    • Universelle Analog-Digitalwandler für Pulte ohne Ultranet (Behringerspezifische „intuitive“ Technologie zur Datenübertragung)

    Abbildung von Behringer Personal Mixer + Analog-Digitalwandler

    Behringer Personal Mixer + Analog-Digitalwandler / © Thomann

    Einschubkarten und Zubehör

    Zwei wertvolle Tipps aus einer etwas größeren Auswahl:

    Abbildung von Einschubkarten: Dante + simultanes Recording

    Einschubkarten: Dante + simultanes Recording / © Thomann

    Tutorials und ein Workshop

    Thomann bietet hier einen richtig gut gemachten interaktiven Workshop an, mit dem ihr vieles über das Mischen allgemein und speziell mit dem Behringer X32  lernt – Laufzeit: 12 Stunden.

    Auch StageAID hat noch zwei interessante und lehrreiche Beiträge anzubieten: „Das Behringer X32 (Rack)  im Live Betrieb optimal bedienen – Ein Erfahrungsbericht“

    Zum Schluss unser „most wanted“ Gimmick, mit dem ihr euer eigenes Logo auf den Behringer X32 Screen bringt.: „Mit dem Behringer X32 Rack  Firmware Release 4.02 jetzt selbst gestaltete “Boot & Lock Screens” darstellen“

    Im nächsten Teil sprechen wir über die “Mischpultauswahl am Beispiel vom Behringer X32 Mischpult” und erstellen eine Checkliste dazu. Außerdem haben wir HIER für euch vor kurzem noch einen wissenswerten Beitrag zu digitalen Mischpulten von unserem Mitarbeiter Chris veröffentlicht …

    Hier findest du alle Versionen des Behringer X32 mit passendem Zubehör:

    Anzeige

    Jetzt auf Thomann.de stöbern!

    Wir sind jetzt Affiliate Partner bei THOMANN!  Wenn du vorhast, demnächst Equipment zu shoppen und unsere Arbeit gerne unterstützen möchtest, nutze einfach diesen Link

    Es entstehen dir keine Zusatzkosten, aber wir erhalten eine kleine Pro­vi­sion.
    Dafür schon mal vielen Dank 🙂

    Folge uns jetzt auf InstagramFacebook & YouTube und verpasse keine Artikel
    und spannende Infos mehr!

    Außerdem interessant: Unsere Facebook-Gruppe StageAID-Talk!

    Jörg Kirschhttp://www.kirsch-veranstaltungstechnik.de
    Jörg Kirsch studierte ab 1981 Elektrotechnik in Kaiserslautern. An der Universität leitete er zwei Jahre lang das Kulturreferat und startete parallel dazu seine Firma für Veranstaltungstechnik mit eigener Ingenieur- und Entwicklungsabteilung. Auf sein Konto gehen weit mehr als 10.000 persönlich betreute Veranstaltungen, unter anderem die Realisation eines Bon-Jovi Konzertes zusammen mit Jet-West. Als gefragter Partner für Eventberatung ist er für mehrere Firmen tätig, u.a. als Bühnenmeister für das Kulturreferat Kaiserslautern. Mit seiner Firma betreut er mehrere Eventlocations, entwickelt spannende Veranstaltungsformate und bietet Ausbildungen im Veranstaltungsbereich. Persönlich liegt ihm der Support und die Entwicklung junger Künstler am Herzen. Mit Begeisterung engagiert er sich in mehreren Netzwerken, um auch hier die regionale Kulturszene zu fördern.
    Anzeige
    MAUIG3

    MEISTGELESEN

    Die “Papierlose Bühne”? Klar, mit der richtigen App geht das

    Egal ob Songtexte, Abläufe oder Noten - mit diesen Apps wird Papier auf der Bühne überflüssig. Jetzt mehr erfahren & professioneller spielen!

    Mit dem Behringer X32 Rack Firmware Release 4.02 jetzt selbst gestaltete “Boot & Lock Screens” darstellen

    Das Behringer X32 Rack im Live-Einsatz / © Behringer Dieser Artikel ist für Leute, die im Umgang mit dem Behringer X32 Rack schon etwas Übung...

    Welche GEMA-Gebühren muss ich wirklich zahlen?

    Fast jeder im Musikbusiness hatte schon einmal mit der GEMA zu tun. In unserem Artikel erfährst du alles, was du zum Thema GEMA-Gebühren wissen musst!

    Was sind Tantiemen und wie bekomme ich welche?

    Was genau sind Tantiemen und welche Voraussetzungen braucht man als Musiker, um mit seinen Kompositionen Geld zu verdienen? Jetzt in unserem Artikel mehr erfahren!

    Zehn Jahre Behringer X32 Rack – ein Praxisbericht

    2013 erschien das Behringer X32 Rack auf dem Markt. Belächelt von den Profis, hat es sich inzwischen einen festen Platz auf den Bühnen weltweit erarbeitet. In unserem Praxisbericht erfährst du alles, was man über das X32 wissen muss!

    Strom- und Energiemessung im KFZ und Wohnmobil, Inselanlage und Mobilakkus

    ... Doch auch Musiker und Künstler mit mobilen Akkusystemen können hier profitieren: Ihr erfahrt heute wichtiges Basiswissen über die Kapazität von Batterien, wie wir den Batterieverbrauch einzelner Verbraucher messen und beurteilen können sowie die Laufzeit der Batterie bei bekannter Kapazität abschätzen zu können.

    Matthias Huber: 3 Tage Intensiv Audioseminar bei RCF/DB-Technologies in Köln

    Vom 17-19. August fand in der großzügigen Vorführhalle von RCF / DB-Technologies in Köln ein Seminar mit Matthias Huber statt, seines Zeichens einer der besten Audio-Systemtechniker Deutschlands. „Tontechnik ist weit mehr als Lautsprecher hinstellen, dann die passende Musik einzuspielen und am Equalizer zu drehen“

    Ungeliebter Papierkram! Alternative: Der Bühnenplan als App

    In diesem Artikel zeigen wir dir, wie man ganz einfach per App einen Bühnenplan erstellt - und so jede Menge nervige Arbeit einspart. Jetzt mehr erfahren!

    Der Gastspielvertrag

    Der wichtigste Vertrag zwischen Künstler und Veranstalter. Wenn Ihr als Band oder als Einzelkünstler auftreten wollt, werdet Ihr in der Regel einen Vertrag mit Eurem...

    Die Mikrofonierung und Übertragung von Chören 1/2

    Die Mikrofonierung von Chören ist eine Kunst für sich. Tontechniker aufgepasst: im ersten Teil unseres Artikels vermitteln wir dir die Grundlagen für den perfekten Chor-Sound!

    Drums programmieren – Die wichtigsten Tipps

    Drums programmieren: Hier findest du die beliebtesten virtuellen Drum Studios und bewährte Aufnahmemethoden, die auch du schnell umsetzen kannst! Inklusive Video.

    Die perfekte Plattform für eine erfolgreiche Vermarktung: Instagram für Musiker und Bands – Ein Tutorial in 2 Teilen

    In unserem zweiteilen Tutorial erfährst du, wie du als Band oder Musiker ein Instagram Profil erstellst und dich damit erfolgreich vermarktest. Viel Spaß beim Lesen!

    Traversensysteme

    Welche Traversensysteme gibt es, wie baut man sie auf & was sollte man beachten? In unserem Artikel erfährst du alles, was man wissen muss!

    Das X32 und der Router – immer für Über­raschungen gut – Oder: Warum es im Probe­raum funktioniert, nicht aber auf der Bühne. Ein Erfahrungsbericht

    Vermutlich ist Behringers X32 Mixer die erfolgreichste 32-Kanal-Digitalkonsole aller Zeiten – ganz gleich ob als großes Pult, kompakter Producer oder als Rack-Version: Zusammen mit den passenden Apps für den FOH- und IEM-Mix auf Laptops, Tablets und Smartphones sind sie aus den Proberäumen und Bühnen der Welt nicht mehr wegzudenken.

    Das perfekte Homestudio Setup – Ideen & Tipps für Einsteiger

    Was erwartet ihr eigentlich als Einsteiger im Homestudio Bereich, wenn ihr eigene Aufnahmen, Podcasts oder Videokonferenzen akustisch optimal realisieren möchtet? - Richtig, eine einfache Lösung, mit der ihr schnell klarkommt und vernünftige Ergebnisse produziert. Allzu teuer sollte es auch nicht sein ...
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner