IBC International Broadcasting Convention 2024

    0
    18

    IBC kehrt zum RAI, AMSTERDAM zurück

    Die IBC ist eine der beiden weltweit wichtigsten Fachmessen für Film-, Fernseh- und Rundfunkproduktion und Vertrieb. Sie findet jährlich im Amsterdamer Messe- und Konferenzzentrum RAI statt. Rund 70.000 Fernsehprofis, Video- und Digitalfilmspezialisten sowie TV-Manager tauschen sich über neueste Trends, Geschäftsideen und Technologielösungen aus.

    Alle relevanten Sendeanstalten, Gerätehersteller und technologischen Dachverbände nehmen teil. Der German Pavilion bietet deutschen Ausstellern eine attraktive Plattform für die Präsentation ihrer Produkte und Dienstleistungen.

    Die IBC befindet sich am globalen Knotenpunkt der Medien-, Unterhaltungs- und Technologiebranche und bietet ein informatives, innovatives und ansprechendes Erlebnis.

    Der Ticketverkauf hat noch nicht begonnen. Doch bleibt auf dem Laufenden: show.ibc.org

    Anzeige
    Altea 700

    Ausstelleranfrage IBC2024: show.ibc.org/exhibitor-enquiry-ibc2024

    Austeller Preise: show-ibc-org.translate.goog/ibc2024-exhibiting-opportunities

    Anzeige
    thomann music
    Vorheriger ArtikelHUB.BERLIN 2024
    Nächster Artikel#MTHCON24
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.