fbpx
12.8 C
Kaiserslautern
Sonntag, Mai 19, 2024
spot_img
More
    StartTechnik1. TontechnikDas neue DPA 2028 Gesangsmikrofon ...

    Das neue DPA 2028 Gesangsmikrofon …

    … wird die Bühnenlandschaft verändern

    Von Experten entwickelt und für die Bühne gebaut

    Alleroed, Dänemark, 22. August 2019 – Mit dem 2028 Gesangsmikrofon präsentiert DPA Microphones einen Neuzugang in ihrem Mikrofon-Portfolio. Das 2028 bietet den bewährten natürlichen Sound von DPA, der Stimmen erstrahlen lässt. Das 2028-Mikrofon eignet sich für alle, von Indie-Künstlern bis internationale Tour-Acts, und ist ideal für Live-, Broadcast- und Pro-AV-Anwendungen.

    Auf der Live-Bühne liefert das 2028 den gleichen offenen und transparenten Klang wie andere DPA-Mikrofone. Tatsächlich benötigt es keinen (oder sehr wenig) EQ, um so zu klingen, als stünde man direkt neben dem Sänger und lausche seiner Darbietung. Dadurch kann der Sänger seine Stimme so einsetzen, als ob er gar kein Mikrofon verwendet, was ihn weniger belastet. Darüber hinaus können Toningenieure ihre Zeit darauf konzentrieren, das Klangerlebnis zu gestalten, anstatt mit Artefakten kämpfen zu müssen.

    Das 2028 wurde so entworfen, dass es den gleichen exzellenten Sound wie das Flaggschiff-Modell d:facto™ bietet. Auch wurde es, wie das d:facto, für die einzigartigen Herausforderungen des Bühnenalltags optimiert.

    „Wir haben den Bedarf für ein hervorragendes Gesangsmikrofon erkannt, das die klanglichen Qualitäten unserer d:facto 4018-Serie zu einem günstigeren Preis bietet”. sagt René Mørch, Produktmanager bei DPA Microphones.
    „Bei einem Preis von nur €500,- ist dieses Mikrofon ein Überflieger – es bietet eine deutlich bessere Performance als alles andere in dieser Preisklasse.”

    Das 2028 bietet eine neu entwickelte, nicht austauschbare Kapsel sowie einen speziell entwickelten Shockmount und Pop-Filter. Es verfügt über eine Supernierencharakteristik mit dem gleichmäßigen Off-Axis-Verhalten, für das DPA bekannt ist. Dies verleiht dem Mikrofon eine sehr hohe Verstärkung vor Einsetzen von Rückkopplungen und erleichtert die Handhabung des Übersprechens anderer Instrumente aus unmittelbarer Umgebung, da der Sound unverfälscht aufgenommen wird.

    „Wir haben das Mikrofon so gestaltet, dass es klingt, als würde der Sänger gar kein Mikrofon verwenden”, erklärt René Mørch. „Du bekommst den umfassenden, natürlichen Klang der Stimme des Sängers, und nicht, wie das Mikrofon dem Sänger zu klingen vorgibt. Das räumt dem Toningenieur viele Freiheiten ein, um kreativ zu sein – er kann daran arbeiten, einen einzigartigen Sound für die Performance zu gestalten, basierend auf einer sauberen, natürlichen Gesangsspur.”

    Aufgrund des zu erwartenden Verschleißes bei Live-Darbietungen können sowohl der äußere Korb als auch der innere Pop-Filter des 2028 abgenommen und gereinigt werden.

    zerlegbares DPA 2028

    Das 2028 wird in drei Varianten angeboten; eine kabelgebundene XLR-Version mit Handgriff und zwei drahtlose Konfigurationen, die kompatibel zu den verbreitetsten Drahtlos-Mikrofonsystemen der Branche sind – der SL1-Adapter, kompatibel mit Shure, Sony und Lectrosonics und der SE2-Adapter, kompatibel mit Sennheiser.

    DPA Microphones - Peter Riedelhttps://www.dpamicrophones.de
    DPA Microphones ist der führende dänische Hersteller hochwertiger Kondensatormikrofone für professionelle Anwendungen. DPAs erklärtes Ziel ist es, seinen Kunden immer die technisch besten Mikrofonlösungen für sämtliche Märkte anzubieten. Dies schließt Live-Sound, Installationen, Aufnahmen sowie Theater- und Übertragungsanwendungen ein. Beim Gestaltungs- und Entwicklungsprozess spart DPA weder Kosten noch Mühen. Auch bei der Produktion im Werk in Dänemark macht das Unternehmen keine Kompromisse. Deshalb ernten DPA-Produkte weltweit großes Lob für ihre außergewöhnliche Klarheit und Transparenz, unübertroffene technische Details, absolute Zuverlässigkeit und insbesondere den unverfälschten und unverzerrten Klang.

    MEISTGELESEN

    Die “Papierlose Bühne”? Klar, mit der richtigen App geht das

    Egal ob Songtexte, Abläufe oder Noten - mit diesen Apps wird Papier auf der Bühne überflüssig. Jetzt mehr erfahren & professioneller spielen!

    Mit dem Behringer X32 Rack Firmware Release 4.02 jetzt selbst gestaltete “Boot & Lock Screens” darstellen

    Das Behringer X32 Rack im Live-Einsatz / © Behringer Dieser Artikel ist für Leute, die im Umgang mit dem Behringer X32 Rack schon etwas Übung...

    Welche GEMA-Gebühren muss ich wirklich zahlen?

    Fast jeder im Musikbusiness hatte schon einmal mit der GEMA zu tun. In unserem Artikel erfährst du alles, was du zum Thema GEMA-Gebühren wissen musst!

    Was sind Tantiemen und wie bekomme ich welche?

    Was genau sind Tantiemen und welche Voraussetzungen braucht man als Musiker, um mit seinen Kompositionen Geld zu verdienen? Jetzt in unserem Artikel mehr erfahren!

    Zehn Jahre Behringer X32 Rack – ein Praxisbericht

    2013 erschien das Behringer X32 Rack auf dem Markt. Belächelt von den Profis, hat es sich inzwischen einen festen Platz auf den Bühnen weltweit erarbeitet. In unserem Praxisbericht erfährst du alles, was man über das X32 wissen muss!
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner