TROMPETEN- & FLÜGELHORN-WORKSHOP MIT CHRISTOPH MOSCHBERGER

    0
    80

    Aktiver Workshop für Trompeter und Flügelhornisten mit Spielerfahrung ab mittlerem Leistungsniveau!

    Im Workshop stellt Euch Christoph seinen persönlichen Zugang zum Trompete spielen vor und zeigt Euch seine wichtigsten Übungen, mit denen es ihm gelingt, als Profi-Trompeter fit zu bleiben, um in völlig verschiedenen Genres zu bestehen.

    Neben den grundlegenden bläserischen Fragen zu Atmung, Ansatz und Technik legt Christoph besonderen Wert auf praxisnahe Themen wie

    • intelligentes Üben
    • Stressbewältigung
    • stilistische Flexibilität
    • authentische Interpretation

    Mit den aktiven Teilnehmern vertieft er die gewonnenen Erkenntnisse an konkreten Übungen in der Gruppe.

    Bitte eigenes Instrument mitbringen!

    Der Workshop dauert ca. 2,5 Stunden und richtet sich an Trompeter und Flügelhornisten jeglichen Alters mit Spielerfahrung ab mittlerem Leistungsniveau (Silber/Gold). Mitzubringen sind das eigene Instrument und ein Notenständer.

    Anzeige
    thomann music
    Vorheriger ArtikelIntegrated Systems Europe 2024
    Nächster ArtikelSAE INSTITUTE FRANKFURT: Open Campus
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.