TROMPETENCOACHING MIT RÜDIGER BALDAUF

    0
    37

    MACH MIT, WERDE BESSER, TANKE GLÜCKSGEFÜHLE! AUF GEHT’S – TRAU DICH!


    Rüdiger Baldauf is in the House! Am 7. Mai 2024 ist einer der großartigsten und erfolgreichsten Trompeter unseres Landes in Schongau, um Dir zu beweisen: “Jeder kann sich verbessern, unabhängig von seinem Leistungsstand!”


    12.00-18.00 Uhr: PERSONAL COACHING TROMPETE & FLÜGELHORN

    Im Personal Coaching geht Rüdiger individuell auf Dich ein. Was Rüdiger Dir zeigen will, ist, wie Du durch bestimmte Kniffe und Techniken Deine Spielfreude steigerst, Dein Üben und die dafür eingesetzte Zeit optimierst, Deinen Ton überraschend deutlich verbesserst, Dein Lampenfieber in den Griff bekommst, kurzum: echte Erfolgserlebnisse für Dich schaffst!

    Anzeige
    Altea 700

    Das Personal Coaching ist für 30 und 60 Minuten buchbar.


    19.00-21.30 Uhr: AKTIVER GRUPPENWORKSHOP “DER PATE”

    Im Gruppenworkshop geht’s ums Zusammenspiel – und dabei unter anderem auch um die Wahrnehmung und musikalische Herangehensweise jedes Einzelnen. Wie die Personal Coachings ist auch der Gruppenworkshop für Bläser aller Leistungsstufen geeignet.

    Anzeige
    thomann music
    Vorheriger ArtikelTollwood 2024
    Nächster ArtikelMEOM Proberaum Concepte auf der ProLight+Sound
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.