Gigs bekommen, einfach gemacht!

    0
    24

    Wie genau schreibe ich Veranstalter*innen an, um Gigs auch zu bekommen?

    Du bist schon eine Weile als Artist unterwegs, hast evtl. schon eigene Musik released, aber dir fällt es schwer an Auftritte zu kommen oder hast Freunde denen du gerne dabei helfen würdest in dem du sie managst?

    Dann ist dieser Workshop genau richtig für dich!

    In dem Workshop wird dir erklärt, wie man ein Electronic Press Kit (EPK) erstellt, um Veranstalter*innen damit anzuschreiben und aus der Masse herauszustechen um möglichst professionell darzustehen.

    Dir wird erklärt, woraus ein solches EPK besteht und auf welche Dinge man achten sollte, um seine Chancen zu vergrößern.

    Du möchtest dabei sein? Dann melde Dich direkt an!

    Vorheriger ArtikelDolby Atmos Musik Mix
    Nächster Artikelart KARLSRUHE
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.