EINZELCOACHING MIT MICHAEL MÜLLER

    0
    39

    Am Donnerstag, 18. April 2024, bietet Michael Müller sechs Einzelcoaching-Termine (Dauer jeweils 60 Minuten) im Musikhaus Kirstein an. Michael Müller gibt im Einzelcoaching wertvolle Tipps zu Atmung, Sound, Technik und Ansatz. Die Betreuung durch Michael in einer Einzelstunde ist die effizienteste Möglichkeit, für sich persönlich musikalisch schnell und gezielt voranzukommen, da sie perfekt auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Teilnehmers abgestimmt ist. Auch spezielle persönliche Fragen können gerne ins Einzelcoaching mitgebracht werden!


    Die Kosten für 60 Minuten Einzelcoaching betragen 80 Euro.


    Michael Müller ist einer der gefragtesten Pädagogen im Bereich Tenorhorn und Euphonium. Seit mehr als zehn Jahren ist Michael Mitglied bei Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten – Das Original sowie der Kleinen Egerländer Besetzung. Als Workshop-Dozent ist er regelmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Michaels Coachings sind exklusive Highlights – maßgeschneidert, persönlich, intensiv! Die Möglichkeit, gezielt und unter vier Augen Inhalte mit einem Dozenten dieses Renommees zu erarbeiten, gibt es nicht alle Tage!

    Anzeige
    thomann music
    Vorheriger ArtikelHANDPAN-WORKSHOP FÜR EINSTEIGER
    Nächster ArtikelEFNOTE PRO ROAD SHOW 2024
    Andreas Cattarius hat an der Fachhochschule Kaiserslautern Innenarchitektur studiert. Im Jahr 1995 gründete er mit Freunden den Live-Club „Fillmore Kaiserslautern“ und in den darauffolgenden Jahren machte sich dieser Liveclub überregional einen Namen mit erfolgreichen Konzerten für die Alternativszene. Als DeeJay und Talentscout entwickelte er eine Nase für Musik-Trends der alternativen Szene und förderte die lokale Musik- und DeeJay-Szene. In dieser Zeit erwarb er erste Kenntnisse im Schreiben von Bandbeschreibungen der Künstler, die in seinem Club auftraten. Er lernte was erfolgreiches Eventmarketing bedeutet und machte sich einen Namen als überregionaler Veranstalter für innovative Bands. Als Redakteur für das Kaiserslauterer Stadtmagazin „Pavillon“, hier zuständig für die Rubrik „Szene“, entwickelte er seine journalistischen Fähigkeiten. 2002 ließ er sich zum „Internetapplikationsentwickler“ ausbilden und erlernte das „Handwerk“ des Webdesigns. Er entwickelte bereits 2003 im Team einen Online-Lieferservice für Pizzas in Worms. Seit 2018 gehört er fest zum „Kunstgriff-Event“ Team.