2.3 C
Kaiserslautern
Freitag, Dezember 13, 2019
  • HOME
More

    Chris Histel

    1 Beiträge
    Chris stand im Jahr 2000 mit seiner ersten Band kurz vorm Unterschreiben eines Major Deals. Er entschied sich dafür, den DIY-Weg einzuschlagen. Seitdem hat er viele Musik-Projekte auf ihrem Weg begleitet und veröffentlichte selbst als Beatproduzent über 25 nationale und internationale Releases. Im Musikgeschäft braucht es mehr als nur als Talent, um erfolgreich zu sein. Sein Wissen und seine Erfahrung gibt Chris u.a. in seinem Musikmarketing Podcast “Innerlich Elvis”, auf Stage Aid und in seinen Coaching Programmen an dich weiter. Er kennt nicht nur die theoretische Seite des Business, sondern auch deren praktische Umsetzung. Er hat Touren organisiert, Musikvideodrehs und Releases geplant und durchgeführt und auf Tour mit den Bands in muffigen Jugendzentren geschlafen. Er kennt die realen Hürden und redet nicht um die (oft traurige) Realität herum. Mit seiner No-Bullshit-Attitüde sagt er Hoffnungsmarketing den Kampf an und legt den Fokus auf klare Kante und alltagstaugliche Methoden. Chris engagiert sich außerdem in regionalen Vereinen wie dem Musikmanagement Netzwerk der Universität des Saarlandes e.V. und dem Poprat Saarland e.V., um die lokale Szene zu unterstützen und zu professionalisieren.

    So bewahrst Du deine Band vor der Krise!

    Mitte der 90er gründete ich meine erste Band. Erst lief alles perfekt, wir hatten eine Menge Gigs, unsere Fanbase wuchs und ein Majorlabel legte uns einen Vertrag auf den...